Aufruf zur Demo „Gemeinsam gegen rassistische Gewalt“

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

In den Morgenstunden des 26. November 2016 wurde ein 17 jähriger Junge auf Grund seiner Hautfarbe in Prenzlauer Berg brutal angegriffen und ins Krankenhaus geprügelt. (mehr Infos hier) Wir, seine Eltern, Freunde und UnterstützerInnen fordern, dass sie Täter bestraft werden. Wir rufen darum für den 10. Dezemeber zu einer gemeinsamen Demonstration auf.

Helft die Täter zu finden! Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Aufruf zur Demo „Gemeinsam gegen rassistische Gewalt“

Fallbeispiele Alltagsrassismus

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Liebe LeserInnen,

auf Grund des rassistischen Übergriffs auf meinen 17 jährigen Sohn und da ich nicht die Einzige bin die den dramatischen Anstieg von Rassismus in unserem Land bemerkt, möchte ich in diesem Artikel Fallbeispiele aus ganz Deutschland sammeln und bitte Euch, mir Eure Erfahrungen zuzusenden: info@global-new-generation.com. Wir können diese Beispiele anonym oder mit Eurem Namen als Quelle veröffentlichen, auch Fotos können hinzugefügt werden. Es muss auch keine körperliche Gewalt im Spiel gewesen sein, hier geht es viel mehr darum, die vielen alltäglichen rassistischen Situationen aufzuzeigen und deutlich zu machen unter welchem Druck Menschen leben, denen ständig subtil oder auch ganz offen vermittelt wird, sie seien minderwertig!!
Diese Liste hier auf New Generation soll der Öffentlichkeitsarbeit dienen, evtl in Dokumentationen, Filmen, Zeitungsartikeln und ähnlichem auf den Ernst der Lage hinweisen und an die politische Ebene appellieren.

Vielen Dank für Eure Mitarbeit.
Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Fallbeispiele Alltagsrassismus

Prenzlauer Berg: 17jähriger von 4 Männern brutal zusammengeschlagen

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Als besorgte Mutter wende ich mich an Euch, und bitte Euch um Mithilfe:

Ich möchte das diese Männer, die meinen 17 jährigen Sohn auf Grund seiner Hautfarbe zusammengeschlagen und ins Krankenhaus getreten haben, bestraft werden!
Ich möchte meinen Hilfeschrei soweit wie möglich senden, um auf die wachsende rassistische Gewalt in unserem Land aufmerksam zu machen!
Ich möchte, das auch verbale rassistische Äußerungen bestraft werden!
Ich möchte, das Hautfarbe endlich kein Kriterium mehr ist!
Ich möchte nie wieder einen Satz wie: „Ich bin nicht rassistisch, aber…..“ hören müssen!
Ich möchte, das unsere Regierung endlich den Ernst der Lage begreift und dass endlich Pläne geschaffen und umgesetzt werden, um den Rassismus Stück für Stück aus unseren Köpfen zu verbannen! Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Prenzlauer Berg: 17jähriger von 4 Männern brutal zusammengeschlagen

AFRICA YOUTH DAY

Wir laden Euch alle ganz herzlich zum Africa Youth Day ein, wir wollen Euch unsere laufenden Arbeiten vorstellen und Euch neugierig machen auf die kommenden Angebote……

Vergesst den Weihnachtsstress und kommt mit uns feiern

Africa Youth Day

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für AFRICA YOUTH DAY

Matume und ihre Freunde

In der ersten Ferienwoche werden wir in Berlin unseren Buchillustrationsworkshop durchführen. Wir wollen euch einladen das Abenteuer von `Matume und ihren Freunden´ kennenzulernen und künstlerisch umzusetzen. Mit dieser selbstgeschriebenen Geschichte werden wir unser Thema Südafrika vollends beenden können.
Wir wollen für die Gestaltung mit Recyclingmaterialien arbeiten, bringt dazu bitte Zeitungen mit bunten Bildern, Werbeprospekte und bunte Papiere, aber auch Stoffreste mit.
Euch erwartet eine wirklich spannende Geschichte mit mutigen Kindern und Erwachsenen, die noch viel von den Kindern lernen müssen, ebenso einige Überraschungen.

Der Workshop findet vom 17.10.16-21.10.16 in der Zeit von 10Uhr bis 15 Uhr im Familienzentrum Upsala statt. Die Kinder frühstücken und essen mittags zusammen, wir bitten um einen Unkostenbeitrag von 4 € pro Kind pro Tag- wer mehr geben möchte, kann das sehr gerne tun.

812815_539568116067019_289010886_o

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Matume und ihre Freunde

ENDLICH, ENDLICH

Nach so vielen Anläufen zeigen wir Euch nun endlich unser „Mali-Musical“- eineinhalb Jahre haben wir daran gebastelt „Auf dem Rücken des Krokodils“ ist am 9.10 um 11:30 beim Festival „Am Ohr der Welt“ im Werkstatt der Kulturen.

Am selben Tag um 18 Uhr 30 treten dort auch unsere Jugendlichen „NGAF YOUTH“ auf.

Wir freuen uns auf Euch— der Eintritt ist frei!!!!
final_flyer-ohr-der-welt_2016

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für ENDLICH, ENDLICH

Ferienworkshops und andere Neuigkeiten

Nun gibt es ihn endlich,den Nigeria Kindermusical Workshop in Potsdam!Es ist ein Projekt der Global New Generation​ e.V., in Kooperation mit der Afro-Europäischen Spielegruppe Potsdam, dem Nzuko Ndi Igbo Berlin/Brandenburg e.V., dem EKIZ „Am Stern“, den „Treasure Kids“ und dem Oskar Begegnungszentrum. Mit freundlicher Unterstützung: 

Nach drei Jahren Vorbereitung!!!! Das erste Aufeinandertreffen war super, es hat Spass
gemacht und war für alle Beteiligten sehr lehrreich, Photos könnt ihr Euch hier
ansehen:
Nigeria Workshop Potsdam

Der Workshop in Potsdam ist umsonst und findet ab dem 17. September regelmäßig
statt:
Jeden ersten Samstag im Monat von 14 Uhr bis 18 Uhr
im Oskar Begegnungszentrum,Oskar-Meßter-Straße 4-6 · 14480 Potsdam-Drewitz.
Jeden dritten Samstag im Monat von 14 Uhr bis 18 Uhr
im AWO- Eltern-Kind Zentrum „Am Stern“, Röhrenstrasse 6, 14480 Potsdam

Alle Termine sind auch immer aktualisiert auf unserer Homepage:
http://www.new-generation-berlin.de/termine

IN BERLIN findet der nächste Ferienworkshop statt, und zwar vom 29.8.16- 2.9.16,
jeweils von 10 Uhr bis 15 Uhr im Upsala, Familienzentrum, Upsalaerstr. 6, 13139
Berlin statt.
Das Thema ist Mali.
Ich freue mich riesig, Euch sagen zu können, dass uns die Stelzentänzerin
Mariela Durand besuchen wird, und mit den Kindern an einem Maskentanz der Dogen
auf Stelzen arbeiten wird. Was sie sonst so Tolles auf ihren Stelzen macht,
könnt ihr hier sehen: http://www.dulce-compania.com/walk-acts/

Ausserdem kommt Aly Keita mit den Ballafonen vorbei, auch das freut mich sehr,
und übt mit uns Ballafon spielen. Seine Webseite: http://alykeita.org

Mittwochs machen wir einen Ausflug, wahrscheinlich ins FEZ.
Wer möchte den Kochdienst übernehmen?- Bitte melden

Am 3 September um 13 Uhr wollen wir das Stück zum ersten Mal aufführen und zwar
beim Welcome- PicNic Festival, Tempelhofes Feld, Eingang Herrfurthstr./
Oderstraße. Berlin

Alle genaueren Details kommuniziere ich Euch sehr bald. Ansonsten bitte schaut
immer mal wieder auf der Homepage-Termine Seite vorbei, da steht immer alles!

Merkt Euch die Termine vor, wir freuen uns auf Euch.

Und weiter mit den Ferien!!!!

Viel Spass

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ferienworkshops und andere Neuigkeiten

KeNaKo- Afrika Festival in Berlin

Das KeNaKo Festival auf dem Alexanderplatz läuft auf Hochtouren, das Programm ist toll, das Wetter spielt mit, wir sind gut besucht. Wer den interkulturellen Dialog sucht, wird ihn zur Zeit überall auf dem Alexanderplatz finden 😉
Wir danken all den vielen HelferInnen, die dieses Festival so erfolgreich mitgestalten, aber unser größter Dank gilt Hervé Tcheumeleu und Antonia Reglin vom Afrika Medien Zentrum– ohne sie gäbe es das Festival nicht.


Unser Zelt ist gleich gegenüber von der Bühne, ihr könnt bei uns Eure Kinder schminken lassen, kleine Bierdeckelsägen bauen und manch einem nostalgischen Bierdeckelsägen- Profi versuchen die Schnur durchzuschneiden, Eure Kinder können malen, basteln u.v.m.

IMG_20160604_133611 IMG_20160604_172057

Den Morgen verbringen wir im Mandela Zelt, viele Schulen besuchen uns, die ReferentInnen halten ganz tolle und vielseitige Vorträge, „Woher kommt unsere Schokolade“, „Was weißt Du über Afrika“ und viele mehr. Da wird gehört, gesehen, getanzt, geraten– Ihr könnt Euch kostenlos zu uns ins Zelt, um 10 Uhr geht es los, setzen und mitmachen. Es macht richtig Spass, eine ganz lebendige Form des Lernens.

Am Samstag trifft sich die Musical Gruppe um 14 Uhr im Mama Afrika Zelt. Der Khwenyana Verein wird mit uns Musikinstrumente aus Recylingmaterialien bauen, bitte seid pünktlich und bringt ausgewaschene Joghurtbecher und die die Kartonröhre vom Toilettenpapier mit. Es geht pünktlich los.

Am Sonntag (12.6.16) ist der letzte Tag des Festivals, unsere Jugendlichen (NGAF YOUTH) werden ihr Stück präsentieren. Um 13 Uhr, treten sie auf der Hauptbühne auf.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für KeNaKo- Afrika Festival in Berlin

Familie Asamoah, ReferentInnen

51a60f24ac

Elizabeth und Marc Assamoah, ursprünglich aus Ghana, unterrichten nun schon seit über 20 Jahren an deutschen Schulen.

Sie bieten Ihnen Themen in Bezug auf Afrika, die in Projekttage oder Projektwochen angeboten werden können. Unterteilt werden diese Themen in Kategorien wie der Alltag, die Ernährung, Kommunikation, Musik und Tanz, sowie Spiele und auch Spaß.

Elizabeth Abena Asamoah ist Bürokauffrau, seit 1994 als Referentin aktiv in deutschen Schulen. Sie bietet folgende Workshops an:

  1. Freizeit und Kinder – wie in Ghana
  2. Arbeit oder Spiel?
  3. Woher kommt unsere Schokolade?

Mark Kofi Asamoah ist Musiker verfügt über 26 Jahre Erfahrung als Referent in den Schulen Deutschlands. Seine Workshops sind wie folgt:

  1. Die Musik verbindet Alltag in Ghana.
  2. Verkauftes Land, zerstörte Träume
  3. Was weißt du über Afrika.
  4. Kommunikation in Afrika Vielfalt.

Eignung der Seminare: Kl. 1 -12, Erwachsene
Lernziel: Allgemeines Wissen über Afrika, Kinder und Alltag

Veröffentlicht unter Allgemein, Team | Kommentare deaktiviert für Familie Asamoah, ReferentInnen

Marie und die Malbücher

Wir hatten das große Glück die Bekanntschaft von Marie Fages zu machen. Sie ist eine sehr talentierte und freundliche junge Frau, eine Filmemacherin die auch die Bühnen- und Filmdekorationen entwirft. Ihre Arbeiten könnt ihr unter dem folgenden Link ansehen: www.mariefages.com

13063036_10153714441124091_4460489899524126132_o

Sie war in Berlin und fand unsere Arbeit ganz toll. Sie hat uns besucht und mit den Kindern an dem Bühnenbild gearbeitet.

 

13112914_10153714441519091_725893475606028005_o

 

WP_20160424_18_06_14_Pro

 

Nun ist sie wieder in Frankreich und zeichnet ganz fleißig an unserem Mali Malbuch. Ein Bild aus dem Malbuch, welches auch das Bühnenbild ist, möchten wir Euch hier zum selber ausmalen schenken- Einfach draufklicken, speichern und ausdrucken. Viel Spaß beim ausmalen.

 

mosche

Wenn Ihr noch mehr Bilder wollt, könnt Ihr das Mali Malbuch für wenig Geld bei uns kaufen. Klickt einfach HIER

Und schaut mal, Reyhan hat schon einen ersten Entwurf der Moschee für unseren Film erschaffen. Die Kinder werden zusammen mit Reyhan daran sägen, Kleben- kurz bauen.

2016-05-10 18.02.23

 

Und das alles ist aus Mandys Hausarbeit über die Moschee in Djenné entstanden— ich werde sie mal fragen, ob wir die Hausarbeit hier veröffentlichen dürfen, sie hat wirklich gut recherchiert!!!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Marie und die Malbücher