Peter

Ich bin Peter und ein absoluter Autofanatiker. Außerdem liebe ich Bloggen und Lesen.

Auto kaufen: Händler vs. Privatverkäufer

Der Autokauf ist schon stressig genug, so dass es ein bisschen zu viel sein kann, wenn man sich überlegen muss, ob man von einem privaten Verkäufer oder einem Händler kaufen will. Glücklicherweise haben wir eine Liste mit den Vor- und Nachteilen von beiden zusammengestellt, um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern.

Händler werden in zwei Lager eingeteilt: neue Autohäuser und Gebrauchtwagenhändler. Bei neuen Autohäusern erhalten Sie in der Regel eine Rendite für ein Fahrzeug. Die Dauer dieser Rückgabe hängt in der Regel vom Auto und vom Unternehmen ab.

Neue Autohäuser bieten in der Regel auch zertifizierte Gebrauchtwagen an, was bedeutet, dass der Mechaniker das Auto gründlich untersucht und alles, was sich als fehlerhaft herausstellt, repariert hat. Dies wird in der Regel von einer Art Garantie begleitet.

Neu- und Gebrauchtwagenhändler haben auch eine Auswahl an qualitativ hochwertigeren Autos mit geringerer Laufleistung, als man sie in der Regel über andere Kanäle finden würde. Bei diesen Autos handelt es sich in der Regel um Spitzenmotoren mit besseren Spezifikationen. Neue Händler haben auch bestimmte Anforderungen, um die Standards der Hersteller zu erfüllen. Wenn Sie bei einem Händler kaufen, haben Sie den Vorteil, dass Sie eine große Anzahl von Fahrzeugen an einem Ort vorfinden, was Ihnen mehr Auswahl und Zeitersparnis bringt.Denn sollte es mal zu einem ernsthaften Defekt am Motor Ihres Auto kommen, bleibt Ihnen nicht mehr viel übrig als den Motorschaden zu verkaufen. Eine gute Anlaufstelle um ein Motorschaden zu verkaufen ist Meingebrauchtwagenprofi.de.

Der Nachteil dieser Händler ist, dass sie in der Regel teurer sind als der private Kauf eines Autos. Es gibt auch einige schlechte Äpfel, die keine Skrupel haben, einen schlechten Service anzubieten. Um zu verhindern, dass Sie bei einem dieser Händler kaufen, bitten Sie Freunde um Empfehlungen.

Privatverkäufer bieten Autos zu weitaus günstigeren Tarifen an als Autohäuser. Das liegt in der Regel daran, dass sie nicht die gleichen Retouren oder die Gemeinkosten einer Werkstatt haben; das ist ein großer Vorteil sowohl für Sie als auch für sie, wenn Sie auf dem Markt für einen Gebrauchtwagen sind.

Privatverkäufer, die einen schnellen Verkauf benötigen, werden leicht auf niedrige Preise heruntergehandelt, sie wissen auch über jedes Klopfen, jede Bodenwelle und jeden Ölwechsel Bescheid, die das Auto durchlaufen hat, während sie es besessen haben, was ein enormer Vorteil sein kann.

Die Kehrseite des Privatkaufs ist, wie wir bereits erwähnt haben, das Fehlen eines Comebacks oder einer Garantie. Diese Autos werden im Allgemeinen wie gesehen verkauft, was bedeutet, ein gewisses Risiko einzugehen.

Es erfordert auch viel mehr Zeit und Mühe, von Verkäufer zu Verkäufer zu gehen und die Kleinanzeigen im Auge zu behalten, um das Gewünschte zu finden.

Wenn Sie die Zeit haben, sich umzuschauen, um das bestmögliche Geschäft zu finden, könnte ein Privatverkauf der richtige Weg für Sie sein. Denken Sie daran, dass es immer praktisch ist, jemanden mitzunehmen, der mechanisch veranlagt ist, um das Fahrzeug zu überprüfen. Für diejenigen, die Bequemlichkeit und Seelenfrieden bevorzugen, ist ein Autohaus die beste Option, da das Auto mit irgendeiner Form von Garantie geliefert wird und Sie aus einer Vielzahl von verfügbaren Fahrzeugen wählen können.

Covid-19 – Wie man sich um sein Auto kümmert, wenn es nicht benutzt wird

Da die Regierung jedem rät, „zu Hause zu bleiben“ und unsere Fahrzeuge nur aus wesentlichen Gründen zu benutzen, bedeutet dies, dass viele Autos ungerührt und unberührt bleiben werden.

Auch wenn die derzeitigen sozialen Beschränkungen wahrscheinlich auf absehbare Zeit bestehen werden, ist es am besten, das Auto nicht im geparkten Zustand liegen zu lassen, damit es nicht zu Schrott fährt. Einige wichtige Handgriffe können dafür sorgen, dass Ihr Auto in einem tipptopp Zustand ist, wenn Sie zu ihm zurückkehren.

Hier ist, wie Sie sich noch um Ihr Fahrzeug kümmern können, während es nicht benutzt wird…

REINIGEN SIE IHR AUTO

Wenn Sie Ihr Auto nicht gereinigt haben, bevor Sie es auf absehbare Zeit weggeparkt haben, ist es eine gute Idee, dies zu tun. Vor allem zu dieser Jahreszeit, in der Ihr Auto vielleicht vor kurzem auf gesalzenen Straßen gefahren ist, sollten Sie dies sicher mit einer Autoshampoo-Mischung abwaschen, während Sie es nicht benutzen – am besten eher früher als später -, um zu verhindern, dass sich durch das Salz Rost bildet.

Sie sollten dies jedoch nur tun, wenn es sicher ist. Wenn Sie z.B. Symptome eines Coronavirus (erneuter, anhaltender Husten und hohes Fieber) aufweisen oder in der Nähe von jemandem waren, der Coronavirus hat, sollten Sie Ihr Auto nicht waschen. Wenn Sie nicht in der Lage sind, soziale Distanzierung zu beobachten und Ihr Auto auf Privatgrundstücken zu reinigen, sollten Sie Ihr Auto auch nicht waschen. Machen Sie auch keine besondere Reise oder lassen Sie es irgendwo reinigen, wenn Sie zu Hause dazu nicht in der Lage sind, da dies kein „wesentlicher“ Reisegrund ist.

REIFENDRUCK PRÜFEN

Es ist eine gute Idee, den Reifendruck des Autos zu überprüfen, bevor Sie es einlagern. Das bedeutet, dass Sie mit gleichen Ausgangsbedingungen beginnen und sollte auch dazu beitragen, die Lebensdauer der einzelnen Reifen zu verlängern. Um zu überprüfen, welche Drücke Sie benötigen, schauen Sie entweder in die Tankdeckelklappe oder in das Fahrzeughandbuch. Um sie aufzufüllen, verwenden Sie entweder einen Kompressor (diese können relativ günstig online gekauft werden) oder eine Fußpumpe. Machen Sie jedoch keine Sonderfahrt, um anderswo einen Inflator zu verwenden.

ZIEHEN SIE IN BETRACHT, DIE BATTERIE GELADEN ZU LASSEN

Die Investition in ein Erhaltungsladegerät könnte auch eine gute Möglichkeit sein, um sicherzustellen, dass die Autobatterie in bestmöglichem Zustand gehalten wird. Es hilft, die Batterie langsam aufzuladen und sicherzustellen, dass sie nicht entladen wird, während das Modell im Sitzen ist. Sie werden oft von denjenigen benutzt, die Autos im Lager haben, und sind großartig, wenn Sie Ihr Fahrzeug über einen längeren Zeitraum nicht benutzen möchten.

Erwägen Sie jedoch nur dann den Kauf eines Ladegeräts, wenn das Auto verdeckt oder in einer Garage steht, da Sie eine nahe gelegene Stromquelle benötigen, damit das Ladegerät funktioniert. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie Ihre Batterie richtig pflegen, während Ihr Auto geparkt ist, dann schauen Sie sich unseren ausführlichen Leitfaden hier an.

STARTEN SIE DAS AUTO EIN- ODER ZWEIMAL PRO WOCHE

Wenn Sie die Batterie wegen der Parkposition des Fahrzeugs nicht geladen lassen können, könnten Sie in Erwägung ziehen, die Batterie abzuklemmen, damit sie nicht leer wird.

Eine andere Möglichkeit ist jedoch, das Auto mindestens einmal pro Woche zu starten, damit die Batterie aufgeladen bleibt und alles noch reibungslos läuft. Bei neuen Autos ist das nicht so wichtig, aber wenn Sie ein älteres Modell haben, ist es eine gute Idee.

Auch hier sollten Sie dies nur tun, wenn sich das Auto in Ihrer Einfahrt befindet, und Sie sollten NICHT eine besondere Fahrt unternehmen, um dies zu tun, und sich an die Regeln der Selbstdistanzierung halten.

Es ist nicht notwendig, das Auto dazu zu bewegen, stellen Sie nur sicher, dass das Fahrzeug nicht im Gang ist und die Handbremse fest angezogen ist. Wenn Sie Ihr Auto für eine kurze Zeit laufen lassen, können Sie die Ladungsmenge in einer Batterie nicht drastisch verändern, aber es wird sicherlich helfen. Oh, und stellen Sie sicher, dass Sie das Auto nicht verlassen, während es läuft – bleiben Sie die ganze Zeit beim Fahrzeug.

PRÜFEN SIE, DASS IM AUTO NICHTS MEHR LÄUFT

Entweder bevor Sie das Auto nicht mehr benutzen oder nachdem Sie es einmal pro Woche gestartet haben, vergewissern Sie sich, dass nichts im oder auf dem Auto gelaufen ist. Seitenlichter und das Radio sind zwei der offensichtlichsten Beispiele, die die Batterie schnell entladen können. Achten Sie jedoch auch auf Hilfsgeräte – Satellitennavigationsgeräte können zum Beispiel die Batterie des Autos entleeren. Das Letzte, was Sie wollen, ist, dass Sie in einer Woche zu Ihrem Auto zurückkehren und feststellen, dass es Starthilfe braucht.

ERWÄGEN SIE, SICH EINE AUTOABDECKUNG ZU BESORGEN

Wenn Sie Ihr Auto in dieser Zeit optimal pflegen wollen, lohnt es sich, in eine Abdeckung zu investieren, die Ihre Lackierung schützt – insbesondere, wenn Ihr Auto unter oder in der Nähe eines Baumes geparkt ist.

Diese können im Preis sehr unterschiedlich sein und reichen von nur 20 Pfund bis hin zu Hunderten von Pfund. Die Wahl liegt bei Ihnen, stellen Sie nur sicher, dass Sie die richtige Größe der Abdeckung für Ihr Fahrzeug erhalten, und wählen Sie entweder eine Innen- oder eine Außenabdeckung, je nachdem, wo das Auto geparkt ist, wenn Sie es nicht benutzen.

Wie viel ist mein Auto wert?

Hier ist das Szenario: Sie sitzen in einem Autohaus, das bereit ist, Ihr neues Auto zu kaufen, und wollen das alte Auto eintauschen. Woher wissen Sie, dass das Angebot auf dem Tisch ein gutes ist?

Letztes Jahr hat ein vierköpfiges Team aus den West Midlands über genau dieses Dilemma nachgedacht und beschlossen, dass es eine Marktlücke für eine Website gibt, die ein schnelleres, besser nutzbares, marktbasiertes Instrument zur Fahrzeugpreisgestaltung anbietet. Sie entwickelten Price Any Car, eine völlig kostenlose Website, die Ihnen nicht nur die Preisspanne anzeigt, in die Ihr altes Auto fällt, sondern auch eine Grafik, die das Angebot an zum Verkauf stehenden Autos für jeden Preispunkt innerhalb der Preisspanne darstellt. Geben Sie einfach die Marke, das Modell, das Baujahr, die Ausstattung und die Motorgröße Ihres Autos ein und Sie sind nur einen Klick von diesen sehr nützlichen und kostenlosen Informationen entfernt.

Dieses einzigartige Preissystem zeigt das Angebot auf dem Markt auf einen Blick, so dass Sie erkennen können, ob das Auto relativ billig, fair oder teuer ist, und wie viele andere ähnliche Autos derzeit auf dem Markt sind, so dass Sie eine Vorstellung von der Nachfrage nach Ihrem Fahrzeug zu diesem Zeitpunkt haben.

Price Any Car ist für die Nutzung auf Smartphones optimiert, so dass es der ideale Standort ist, auf den man vom Autohaus aus zugreifen kann, wenn der Preishandel auf den Tisch gelegt wird, so dass Sie das perfekte Druckmittel haben, um den bestmöglichen Preis für Ihr altes Auto zu erzielen.

Direktor Ian Sidney sagt: „Eine geniale Art, Price Any Car zu nutzen, ist über das Smartphone beim Händler, um herauszufinden, ob Sie kurz davor sind, abgezockt zu werden oder über ein fantastisches Schnäppchen gestolpert sind. Geben Sie einfach die Fahrzeugdaten ein und Sie erhalten einen schnellen und nützlichen Leitfaden, auf den Sie sich bei Price Any Car verlassen können.

Diese Website bietet Preisangaben auf der Grundlage realer zum Verkauf stehender Autos, die das aktuelle Angebot auf dem Markt widerspiegeln, ist kostenlos, schnell und sehr einfach zu benutzen. Wenn es also an der Zeit ist, Ihr Auto zu verkaufen oder einzutauschen, versuchen Sie es doch einfach unter jeder Gebrauchtwagen Bewertung Webseite, die sie finden.

Das beste Autozubehör für schlechtes Wetter

Wie wir alle wollen auch Sie Ihr Auto so schön wie möglich und so lange wie möglich erhalten. Aber ganz gleich, in welcher Region Sie leben, das Wetter wird irgendwann seinen Tribut an Ihr Auto fordern. Schnee, Graupel und sogar Sonnenschein können mit der Zeit die Lackierung, die Polsterung und vieles mehr Ihres Fahrzeugs beschädigen. Diese Verschlechterung lässt Ihr Fahrzeug nicht nur schlechter aussehen, sondern senkt auch seinen Wiederverkaufswert, was Sie Geld kostet.

Ein Großteil dieser Schäden ist irreversibel, aber glücklicherweise ist alles vermeidbar. Mit dem richtigen Schutzzubehör können Sie Ihr Fahrzeug Jahr für Jahr und Winter für Winter in gutem Zustand halten. Im Folgenden informieren wir Sie über das beste Autozubehör für schlechtes Wetter und brutale Winter.

Auto Fußmatten

Wenn es regnet oder schneit, sammeln sich in Ihren Schuhen Feuchtigkeit, die dann in den Innenraum Ihres Fahrzeugs geschleppt wird. Diese zusätzliche Feuchtigkeit (die Salz oder Eisschmelze enthalten kann) zusammen mit der täglichen Abnutzung beim Fahren zersetzt den werkseitig installierten Teppich auf den Bodenbrettern Ihres Fahrzeugs. Maßgefertigte Allwetter-Fußmatten sind so konzipiert, dass sie alles auffangen und auffangen, von tropfendem Wasser bis hin zu Schlamm oder sogar verschüttetem Kaffee. Die Tesla-Modell-3-Fußmatten zum Beispiel werden speziell für dieses Fahrzeug hergestellt und passen genau in die Fußböden des Modells 3. Diese Matten tragen dazu bei, Ihre Böden zu schonen und Ihrem Interieur einen neuen, eleganteren Stil zu verleihen.

Fensterabweiser

Wenn es darum geht, Feuchtigkeit in Schach zu halten, ist ein weiteres großartiges Hilfsmittel eine Reihe von Fensterblenden oder Abweisern. Mit diesen Regenschirmen können Sie Ihre Fenster auch bei Regen oder Schnee während der Fahrt zerbrochen halten. Das Ergebnis ist knackige Frischluft für Ihre Fahrt, ohne dass überschüssige Feuchtigkeit auf der Innenseite Ihres Autos landet. Deflektoren sind auch an heißen Sommertagen nützlich, wenn sich bei starker Hitze alles vom Lenkrad bis zu den OE-Polstern verziehen oder Risse bekommen kann. Wenn ein Satz Fensterblenden installiert ist, können Sie Ihre Fenster während des Parkens Ihres Autos zerbrochen lassen, um Ihren Innenraum kühler zu halten, ohne sich Sorgen um diebstahlgefährdete Hände oder einen plötzlichen Regensturm machen zu müssen.

Sitzbezüge

Wenn es auf Ihrer Prioritätenliste ganz oben steht, Ihre Polsterung vor Rissen und Verformungen zu schützen, sind maßgefertigte Sitzbezüge ein absolutes Muss. Im Gegensatz zu den so genannten „Universal-Fit“-Sitzbezügen, die Ihr Interieur tatsächlich schlechter aussehen lassen, werden passgenaue Bezüge auf Bestellung gefertigt, so dass sie sich jeder Kurve und Kontur Ihrer werksseitig installierten Sitze und Polsterungen anpassen. Alles in allem scheinen die meisten maßgefertigten Sitzbezüge eine komplette Neupolsterung zu sein, ganz gleich, ob es sich um F-150-Sitzbezüge oder Sitzbezüge für einen Honda Civic handelt. Einmal angebracht, können Sitzbezüge Ihr OE-Material vor Feuchtigkeit sowie vor dem Verfall schützen, der mit einer längeren UV-Bestrahlung einhergeht.

Auto-Abdeckungen

Wenn Sie die großen Geschütze auffahren müssen, wenn es darum geht, die Lackierung Ihres Fahrzeugs zu schützen, ist eine auf Bestellung gefertigte Autoabdeckung der einzige Weg. Eine der schwierigsten Aufgaben bei der Konservierung eines Fahrzeugs ist es, dafür zu sorgen, dass die OE-Finish strahlend und lebendig bleibt, aber leider schwächen Regen, Schnee und Sonnenschein mit der Zeit den Lack Ihrer Lackierung. Wenn Ihr Fahrzeug geparkt ist, wäre es daher klug, es mit einer maßgefertigten Autoabdeckung abzudecken. Da sie die Feuchtigkeit im Inneren des Fahrzeugs entweichen lässt, aber Niederschläge und UV-Strahlen von außen abhält, kann eine Autoabdeckung den langfristigen Wert Ihrer Fahrt erheblich verbessern. Eine MINI Fassbinder-Abdeckung zum Beispiel ist maßgeschneidert für Ihren Fassbinder und schützt das Äußere vor Witterungseinflüssen, die den Wert Ihrer Fahrt mindern.

Jetzt sind Sie bereit, Ihr Fahrzeug auf lange Sicht großartig aussehen zu lassen. Wenn Sie den schlimmsten Witterungseinflüssen ausweichen, können Sie Ihr Auto noch jahrelang großartig aussehen lassen und einen besseren Wiederverkaufswert behalten, wenn es zum Verkauf oder Handel kommt.

Grundlegende Fahrzeugwartungskontrollen während des Corona Lockdown

Der Coronavirus Lockdown hat vielen Menschen Zeit gelassen, während die Autos länger als gewöhnlich geparkt werden.

Es könnte viel schlimmer sein, als die Zeit zu nutzen, um wichtige Wartungsarbeiten am Auto durchzuführen, denn wenn Sie sich nicht um Ihr Auto kümmern, kann dies eine große Gefahr für Sie selbst und andere Verkehrsteilnehmer darstellen – ganz zu schweigen davon, dass es Sie eine saftige Geldstrafe kosten könnte.

Die Automobilexperten von Autodoc, Großbritanniens führender Lieferant von Autoteilen, haben einige nützliche Tipps gegeben, wie Sie feststellen können, ob Schlüsselkomponenten ausgetauscht werden müssen, um die Lebensdauer Ihres Autos zu verlängern, hohe Bußgelder zu vermeiden und Ihre Sicherheit zu gewährleisten.

Wischerblätter

Das Geräusch von quietschenden Scheibenwischern ist mehr als nur ein lästiger Soundtrack zum Fahren im Regen, es bedeutet, dass Ihre Wischerblätter ausgetauscht werden müssen. Wenn die Wischerblätter nicht den vollen Kontakt mit der Windschutzscheibe haben, quietschen, klappern oder springen sie häufig und verschmieren oder streifen den Regen, anstatt das Wasser abzuwischen, was die Sicht beeinträchtigt.

Wischerblätter sollten sechs Monate bis zu einem Jahr halten, aber wenn Sie feststellen, dass sich Ihre Blätter schlecht verhalten, ist es wahrscheinlich am besten, sie ersetzen zu lassen.

Motoröl

Wenn ein Motor Kraftstoff verbrennt, baut er das darin enthaltene Öl ab. Ein regelmäßiger Ölwechsel trägt dazu bei, schädliche Verunreinigungen zu entfernen und die Additive wieder aufzufüllen, die dazu beitragen, die beweglichen Teile Ihres Autos sauber und frei von Rost und Korrosion zu halten. All dies trägt dazu bei, die Lebensdauer Ihres Autos zu verlängern.

Sie werden sich wahrscheinlich daran erinnern, dass Sie gebeten wurden, den Ölmessstab bei Ihrer Fahrprüfung zu identifizieren. Dies ist die beste Möglichkeit, den Ölstand Ihres Motors zu ermitteln. Ein Ölwechsel wird bei etwa 3.000 Meilen oder alle drei Monate empfohlen, aber je nach einer Reihe von Faktoren müssen Sie den Ölstand möglicherweise früher wechseln.

Zu den Fahrbedingungen, die zu einer erhöhten Belastung des Motors führen können und daher mehr Ölwechsel erfordern, gehören häufige Stopp-Start-Fahrten und Fahrten bei heißem Wetter.

Sie können das Öl selbst wechseln, benötigen jedoch einen Filter von guter Qualität, und es ist wichtig, die Empfehlungen der Hersteller für die Ölviskosität zu befolgen, da ein falscher Ölwechsel zu Motorschäden und schlechter Leistung führen kann. Werkstätten können dies schnell und relativ kostengünstig beheben.

Batterie

Die Batterie ist eines der wichtigsten Teile eines Autos, ohne sie läuft das Auto einfach nicht. Sie hält etwa fünf bis sieben Jahre, kann aber bis zu 10 Jahre halten. Generell gilt: Wenn Sie regelmäßig fahren und Ihr Auto nicht lange stehen lassen, wird es länger leben.

Mit der Zeit verliert die Batterie ihre Fähigkeit, die Ladung zu halten, und Sie werden die Auswirkungen dieser Tatsache sehen. Möglicherweise stellen Sie fest, dass Ihr Motor länger braucht, um sich umzudrehen, wenn Sie die Zündung drehen, oder dass die Lichter im Armaturenbrett flackern, wenn Sie den Motor starten.

Ein praktischer Test ist die Überprüfung Ihrer elektrischen Fensterheber. Wenn sie bei ausgeschaltetem Motor langsamer sind als bei eingeschaltetem, ist das ein Zeichen dafür, dass Ihre Batterie Ladung verliert.

Der letzte Strohhalm, und das größte Anzeichen dafür, dass Sie Ihre Batterie austauschen müssen, ist, wenn Ihr Auto nicht mehr startet und Sie verstärkt werden müssen, um es in Gang zu bringen! Besuchen Sie vor diesem Punkt hoffentlich eine Werkstatt, die einen Ersatz einbauen kann.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihre Batterie zu schonen, wie z. B. jede Woche eine längere Fahrt, den Kauf eines Batterieladegeräts und die Sicherstellung, dass Ihre Elektronik eingeschaltet ist, wenn das Auto nicht mehr fährt, da dies mit Sicherheit die Lebensdauer des Autos verkürzt.

Lichter

Wenn eines Ihrer Scheinwerfer nicht mehr funktioniert, muss es natürlich ausgewechselt werden, aber es ist eine gute Idee, sie zu ersetzen, bevor sie ganz ausfallen, da das Fahren mit einem fehlenden Scheinwerfer gefährlich ist und dazu führen kann, dass Sie von der Polizei angehalten und mit einer Geldstrafe belegt werden.

Sobald ein Scheinwerfer oder Bremslicht zu verblassen beginnt, lohnt es sich, es zu ersetzen. Denken Sie daran, beide Scheinwerfer gleichzeitig zu ersetzen. In der Regel ist der andere Scheinwerfer nicht weit weg, sobald der eine verschwunden ist.

Wenn Sie ein älteres Auto mit Halogenlampen fahren, kann es sich lohnen, auf LED- oder Xenonlampen umzurüsten. Diese Glühbirnen haben eine längere Lebensdauer und bieten eine viel bessere Sicht.

Auch wenn Sie denken, dass Sie am besten von vorne in die Scheinwerfer einsteigen, sind fast alle Scheinwerfer von hinten zugänglich, also beginnen Sie mit dem Öffnen der Motorhaube, bevor Sie die beste Anfahrt herausfinden. Wenn Sie die Glühbirne gefunden haben, entfernen Sie sie, indem Sie sie entweder abschrauben oder einfach aus ihrer Kunststofffassung lösen und dann die neue Glühbirne einsetzen.

Reifen

Es versteht sich von selbst, dass es wichtig ist, die Reifen im Auge zu behalten. Das Fahren mit Reifen, die nicht den gesetzlichen Anforderungen entsprechen, kann für Sie und andere Verkehrsteilnehmer ein großes Risiko darstellen. Brauchen Sie eine zusätzliche Motivation, um Ihre Reifen zu überprüfen? Wenn Sie beim Fahren mit Reifen unterhalb der gesetzlichen Grenze erwischt werden, kann Sie das drei Strafpunkte auf Ihrem Führerschein und eine Geldstrafe von 2.500 Pfund pro Reifen kosten! Wenn Sie einen Unfall hatten und mit illegalen Reifen gefahren sind, wird auch Ihre Versicherung ungültig.

Rechtlich gesehen müssen Ihre Reifen mindestens 1,6 mm Lauffläche über die mittleren drei Viertel des Reifens haben. Eine gute Möglichkeit, dies zu überprüfen, ist der 20p-Test. Legen Sie einfach eine 20p-Münze in die Lauffläche des Reifens. Wenn Sie den äußeren Streifen der Münze sehen können, bedeutet dies, dass Sie unter dem Grenzwert liegen. Wenn das Band versteckt ist, sind Sie sicher.

Es muss betont werden, dass 1,6 mm das absolute Minimum ist, und es wird empfohlen, die Reifen zu ersetzen, sobald sie nur noch 3 mm Lauffläche haben, da Untersuchungen eine deutliche Verbesserung des Bremsweges gezeigt haben.

Es ist auch eine gute Idee, den Druck und die Gesundheit des Reifens im Auge zu behalten. In Ihrem Autohandbuch finden Sie den idealen Reifendruck. Kontrollieren Sie ihn regelmäßig und vor langen Fahrten.

Wenn Ihr Reifen aufgewölbt ist, ständig Druck verliert oder Sie die Leinwand unter dem Gummi sehen können, müssen Sie den Reifen ersetzen lassen. Wenden Sie sich an Ihre örtliche Werkstatt oder finden Sie auch hochwertige Gebrauchtreifengeschäfte, um etwas Geld zu sparen.

Tipps für den privaten Verkauf Ihres ersten Autos

Für manche Menschen kann es genauso entmutigend sein, sich endlich zu verabschieden und das erste Auto zu verkaufen, wie das erste Auto zu kaufen. Dies muss jedoch nicht der Fall sein, und denken Sie daran, dass die meisten Autofahrer dies irgendwann tun müssen. Früher war es mühsam, sein Auto zu verkaufen, aber mit vielen Online-Handelsoptionen ist es schnell sehr einfach geworden.

Ganz gleich, ob Sie versuchen, den besten Eintauschwert zu erzielen oder Ihr Auto privat zu verkaufen – unsere Tipps für den Verkauf Ihres Autos helfen Ihnen, Ihr Auto für die Anzeige vorzubereiten und sicherzustellen, dass Sie so viel wie möglich für Ihr Auto bekommen.

Pflege für den Verkauf vorbereiten

Unserer Meinung nach ist dies einer der Schlüsselbereiche. Sie müssen Ihr Auto präsentabel und begehrenswert machen. Das mag selbstverständlich erscheinen, aber geben Sie Ihrem Auto die größte Sauberkeit, die Sie je gemacht haben. Reinigen Sie das komplette Äußere des Autos einschließlich der Räder, saugen Sie die Sitze und reinigen Sie sie und vergessen Sie den Kofferraum nicht!

Niemand möchte ein schmutziges Auto kaufen, und Sie möchten sicherstellen, dass Ihr Auto so gut aussieht, wie es auf den Werbefotos, die Sie machen werden, aussehen kann. Ein sauberes Auto zieht nicht nur mehr Besucher an, sondern hilft den Käufern auch, das Auto klar zu sehen, und egal, was die Leute sagen, der erste Eindruck zählt, wenn Sie versuchen, ein Auto zu verkaufen.

Je nach dem Auto und dem damit verbundenen Wert sollten Sie das TÜV-Fälligkeitsdatum überprüfen und kosmetisch auf Kratzer, Dellen oder Randsteinfelgen prüfen. Wenn Sie einen „Billigflitzer“ verkaufen, ist dies vielleicht nicht so wichtig, aber bei Premiumfahrzeugen können solche kosmetischen Bereiche potenzielle Käufer abschrecken.  Es ist jedoch Ihre Entscheidung, die Sie treffen müssen, und schließlich ist es der Gesamtwert des Fahrzeugs wert, dafür zu bezahlen, dass diese repariert werden.

Kennen Sie Ihr Auto

Dies mag als ein weiterer offensichtlicher Schritt erscheinen, aber es ist überraschend, wie viele Menschen ihr eigenes Auto nicht wirklich kennen. Vergewissern Sie sich, dass Sie neben den üblichen Marken- und Modellinformationen auch alle zusätzlichen Optionen des Autos und alle Änderungen oder Ergänzungen kennen, die Sie vorgenommen haben, sogar bis hin zu Kilometerstand und Wagennummer des Autos.

Als Kunde wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen diese Fragen stellen, und das Letzte, was Sie sagen wollen, ist, dass Sie unsicher sind. Wenn Sie die Antworten kennen, wirken Sie vertrauenswürdiger und sachkundiger und erwecken den Anschein, dass Sie sich um das Auto gekümmert haben.

Für ein zusätzliches Extra könnten Sie einen Auto-Check durchführen und diesen für alle potenziellen Käufer bereithalten. Dadurch erhalten sie und Sie die vollständige Historie des Fahrzeugs und erhöhen den Vertrauensfaktor, da Sie beim Verkauf Ihres Autos so transparent wie möglich vorgehen.

Wo Sie Ihr Auto inserieren

Die Werbung für Ihr Auto ist in den letzten Jahren sehr viel einfacher geworden, aber die Entscheidung, wo Sie Ihr Auto verkaufen wollen, hängt von Ihrem Zielpublikum ab.

Jeder kennt die riesigen Online-Autohandelswebsites wie AutoTrader, Ebay Motors und RAC Cars. Für jede dieser Websites fallen jedoch unterschiedliche Gebühren an, und in einigen Fällen hängt dies von der Platzierung Ihrer Anzeige und dem Wert Ihres Autos ab. Stellen Sie also bitte sicher, dass Sie die verschiedenen Websites prüfen und vergleichen.

Es lohnt sich immer, über den Tellerrand zu schauen und über die Marke/Modell Ihres Autos nachzudenken. Wenn Sie z.B. einen Mini verkaufen, versuchen Sie, in den Rubriken „Mini Forum Classified“ oder in Facebook-Gruppen zu inserieren.

Wenn Sie Ihr Auto nicht online verkaufen möchten, sind dies immer die guten altmodischen Optionen. Platzieren Sie eine Notiz in Zeitungsläden oder Community Boards. Bringen Sie außerdem während der Fahrt ein Schild in den Heck- und Seitenscheiben Ihres Autos an, oder lassen Sie es an einer stark befahrenen Straße an einem geeigneten Platz stehen, damit es besser sichtbar ist, und fahren Sie am Verkehr vorbei.

Wie viel ist mein Auto wert?

Einen genauen Wert für Ihr Auto anzugeben, kann schwierig sein. Sie können auf vielen Websites kostenlose Online-Bewertungen durchführen; diese tendieren jedoch dazu, Ihnen eine Parkfigur zu geben, da sie keine zusätzlichen Extras Ihres Autos enthalten und in einigen Fällen die Kilometerzahl Ihres Autos nicht berücksichtigen. All dies kann sich auf den Gesamtwert Ihres Autos auswirken.

Die beste Methode ist es, sich in den Gebieten, für die Sie werben, gleichartige Autos anzusehen. Verwenden Sie die Website-Filter, um sicherzustellen, dass Sie leicht ähnliche Autos wie Ihres finden können.

Denken Sie vor allem an Meilensteinzahlen. Eine Meilensteinzahl ist eine gerundete Zahl wie £6.000. Wenn Ihnen Ihr Auto für 6.095 £ gefällt, wird es bei dieser Suche nicht gefunden, achten Sie jedoch darauf, dass Sie ein kleines Maß an Verhandlungsbewegung mit einbeziehen. Die Käufer werden versuchen, mit Ihnen zu feilschen, wenn Sie also im Vorfeld ein wenig Bewegung zulassen, können Sie beide mit dem Verkauf zufrieden sein. Sie können das, was Sie „wirklich“ wollen, während sie glauben, dass sie ein wenig vom Preis abgerutscht sind.

Wenn Sie jedoch mit Ihrer Beschreibung und dem Zustand Ihres Autos ehrlich waren, wird jeder, der das Auto besichtigt, wenig Grund zum Verhandeln haben.

Halten Sie Ihre Dokumente bereit.

Sobald Ihre Anzeige live geschaltet ist, stellen Sie sicher, dass Sie alle Dokumente und Quittungen für Ihr Auto leicht zugänglich erhalten. Zusammen mit den V5C-Dokumenten des Autos werden Ausdrucke von Schecks, Servicebüchern, TÜVs und Reparaturrechnungen für potenzielle Käufer hilfreich und attraktiv sein.

Die Besichtigung

Hier beginnt die Ausstiegszeit, das Telefon hat geklingelt und Sie haben jemanden, der sich das Auto ansehen möchte.

Wir empfehlen, die Besichtigung bei Ihnen zu Hause durchzuführen. Das ist für Sie weniger umständlich, und Sie werden sich wohler fühlen, das Auto in Ihrer gewohnten Umgebung zu zeigen. Das ist auch aus Sicht des Käufers gut, denn er wird das V5-Dokument wieder sehen wollen und sicherstellen, dass er sich an dem Ort befindet, an dem das Auto zugelassen ist.

Wenn Sie sich Sorgen machen, dass Personen in Ihrer Nähe zu einer Besichtigung kommen, stellen Sie sicher, dass Sie weitere Freunde oder Familienmitglieder dabei haben. Sie brauchen jedoch nur 1 oder 2 Personen, Sie wollen den Käufer nicht verschrecken, wenn Sie alle wie eine Bande herumstehen.

Bevor sie ankommen, überprüfen Sie das Auto kurz. Achten Sie darauf, dass es sauber und ordentlich ist. Wenn es eine Zeitlang nicht gefahren wurde, nehmen Sie es für eine 30-minütige Fahrt heraus, um es wieder zum Laufen zu bringen und sicherzustellen, dass Sie Benzin für eine Probefahrt im Auto haben.

Wenn sie angekommen sind und anfangen, sich im Auto umzusehen, lassen Sie ihnen etwas Zeit für sich allein. Lassen Sie die Schlüssel nicht bei ihnen! Nach 5-10 Minuten gehen Sie wieder raus, dann können Sie es für sie starten und auf ihren Wunsch eine Probefahrt machen.

Die Probefahrt

Vergewissern Sie sich, bevor Sie jemanden Ihr Auto fahren lassen, dass Sie einen Nachweis sehen, dass er versichert ist. Wenn sie dies nicht nachweisen können, lassen Sie sie nicht Ihr Auto fahren. In diesem Fall nehmen Sie sie in Ihrem Auto mit.

In einigen Fällen kann es sein, dass der potenzielle Käufer nur als Dritter versichert ist, um Ihr Auto zu fahren. Das bedeutet, dass er Ihr Auto legal fahren darf, aber wenn er einen Unfall hat, ist Ihr Auto NICHT versichert. Es ist Ihre Entscheidung, ob Sie mit diesem Risiko zufrieden sind. Wenn das Auto von hohem Wert ist, ist es das Risiko möglicherweise nicht wert.

Rechnen Sie bei Probefahrten damit, dass das Auto etwa 20-30 Minuten lang auf verschiedenen Straßentypen und mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten gefahren wird. Wenn sie jedoch fahren, stellen Sie sicher, dass Sie sie nicht mit Ihrem Auto auf eine Vergnügungsfahrt mitnehmen lassen.

Der Verkauf

Wir haben die Verhandlungen oben bereits angesprochen, also hätten Sie bereits einiges durchgeben sollen. Der Schlüssel dazu ist, eine Zahl im Kopf zu haben, die Sie akzeptieren, normalerweise liegt diese zwischen 2-10% des Angebotspreises. Lassen Sie den Käufer dies jedoch zur Sprache bringen, nehmen Sie nicht bereitwillig Verhandlungen mit ihm auf. Wenn Sie alles in diesem Leitfaden getan haben, sollte Ihr Auto für den Käufer bereits begehrenswert sein, und das zeigt, dass er sich die Zeit genommen hat, sich das Auto anzuschauen.

Wenn sie mit einem Angebot beginnen, ist es dann das, was Sie wollen? Wenn ja, dann versuchen Sie, ein bisschen mehr zu bekommen, aber drängen Sie nicht zu sehr. Wenn nicht, wie weit sind Sie sich ihrer Bewertung bewusst, und können Sie sich auf eine Zahl einigen?

Zahlung

Dieser Teil wird in Leitfäden normalerweise übersehen, aber er kann wichtig sein. Bargeld ist eine der besten Möglichkeiten, um bezahlt zu werden. Zählen Sie es sorgfältig und lassen Sie es von jemandem überprüfen. Wenn Sie wegen der gefälschten Scheine besorgt sind, können Sie sie bitten, Sie in einer örtlichen Bank zu treffen, um dies zu erledigen.

Alternativ können Sie eine Banküberweisung arrangieren. Manchmal ist das einfacher, aber lassen Sie sie nicht mit dem Auto wegfahren, bevor die Gelder auf Ihrem Konto gutgeschrieben sind.